SAM Unfallversicherung

Risikoverischerung (Wagnisdeckung) für Rennfahrer und Funsportler

Für Teilnehmer mit Schweizer Wohnsitz.

Dem SAM ist es mit Unterstützung des Partners solution+benefit gelungen, eine ideale Kollektiv-Lizenzversicherung für Motorsportler abzuschliessen. Neben einem Todesfallkapital von CHF 10’000 ist in jeder SAM-Lizenz ein Zusatz enthalten, der nicht bereits abgedeckte Kürzungen von Taggeldern und Invalidenrenten durch Wagnis ausgleicht und das bis zu einem Maximalbetrag von CHF 500’000. Das heisst, diese Risikoversicherung springt immer dann ein, wenn nicht bereits anderweitig eine Deckung für die Übernahme von Leistungskürzungen von Taggeldern und Invalidenrenten besteht (z.B. UVG-Zusatzversicherung). Dies gilt auch für Trainings und andere Motorsport-Veranstaltungen wie z.B. Clubrennen, die nicht unter dem Patronat des SAM stattfinden.

Laut SAM gilt sie somit auch für Rennstreckentrainings bei PROMAX und bietet eine zusätzliche finanzielle Absicherung zu der schon immer bei uns angebotenen Sportunfallversicherung der sportvers.de, die bei einer Invalidität leistet.

Weitere Infos findest du hier: