Anneau du Rhin

Boxeneinfahrt
Fahrerbesprechung vor der Anmeldebox
Theoretische Einweisung
Technische Einweisung
Orientierungsfahrt
Orientierungsfahrten
Reifenmontiergerät ist immer dabei
Gruppenschild & Asphalttemperatur
Tankstelle (Selfservice)
Fahrerlager bei Einfahrt
Fahrerlager im Wald
Mittagessen! Pizza – Flammkuchen – Burger – Bratwurst – Pommes
Gratis Kaffee bei der Anmeldebox
Uli Trescher – Fotoservice Trescher

Das Geräuschlimit auf dem Anneau du Rhin beträgt 100 dB und wird vom Streckenteam und auch an einer Messstelle auf dem Ring gemessen. Das Geräuschlimit gilt neu ab 2021 auch für Serienanlagen, sie werden aber mit weniger Drehzahl (ca. 5000) und Toleranz gemessen.


Sicherheit:
Um für deine Sicherheit zu Sorgen, haben wir auf jeder Veranstaltung das größtmögliche Paket gebucht.

  • Ambulanz / Arzt
  • Streckenposten
  • Bergungsfahrzeug

Strecke:
Wir fahren immer die 3,7 km lange Strecke – ausser es ist direkt im Anmeldeformular anders vermerkt.

Die Hauptgerade ist mehr als 1. Km lang, die Gerade am Ende des „S du Sanglier“ um 400 m verlängert.


Zeitplan Anneau du Rhin


Anfahrt Anneau du Rhin


Tagesablauf

Die Steckeneinfahrt ist ab 7 Uhr geöffnet. Es kann nicht im Fahrerlager übernachtet werden. Ab ca. 7:15 Uhr beginnen wir mit der Anmeldung in der Box. Dort teilen wir dir die Gruppeneinteilung und die Startnummer mit. Jeder Teilnehmer muss sich dort noch mal anmelden und den Haftungsverzicht unterschreiben. Der Kaffee in der Box ist gratis.

Um 8:30 Uhr ist Fahrerbesprechung. Alle Teilnehmer sind verpflichtet teilzunehmen. Anschliessend melden sich die Fahrer mit Orientierungfahrt bei Andi (hält die Fahrerbesprechung ab) zur Einweisung.

Um 9:00 Uhr findet die erste Geräuschprüfung an der Rennstreckenauffahrt statt. Ihr bekommt einen Aufkleber von der Streckenleitung – 100 dB Geräuschlimit. Wir bitten die Fahrer der Grünen und Roten Gruppe abzuwarten, bis die Gelbe Gruppe geprüft wurde und erst dann zur Prüfung vorzufahren (die Gelbe Gruppe fährt gleich den ersten Turn).

Für die Mittagspause von 12:30 – 13:30 Uhr gibt es einen Imbiss auf der Strecke – im Verwaltungsgebäude der Rennstrecke. Man zahlt mit Euro. Du kannst schon ab 11 Uhr Dein Essen auf Termin bestellen.

Es gibt eine Tankstelle auf der Rennstrecke – man muss mit Karte bezahlen (die Postcard CH ist nicht freigeschaltet)

Um 17 Uhr ist die Veranstaltung vorbei. Das Gelände sollte bis ca. 18 Uhr verlassen werden. Falls abends jedoch noch die Autos fahren, ist es immer schön noch länger zu bleiben und zu schauen.

Gruppeneinteilung
Wir werden 3 Leistunggruppen fahren und wir behalten und vor, die Gruppeneinteilung vor Ort zu ändern.

Grüne Gruppe:  (Rennstrecken-Einsteiger + leistungsschwächere Motorräder)
Für alle, die noch nie oder selten auf einer Rennstrecke gefahren sind, aber auch für Wiedereinsteiger und welche es noch gemütlich angehen wollen.

Teilnehmer, die noch nie auf einer Rennstrecke oder noch nie auf dem Anneau du Rhin unterwegs waren, können sich für die Orientierungsfahrt anmelden (Anmeldeformular). Sie nehmen – freiwillig – an einer zweiten Fahrerbesprechung teil, wo noch genauer auf Einsteigerfragen eingegangen wird, und fahren die ersten 2 Runden hinter einem Scout, um schneller eine passende “Rennstrecken-Linie” zu finden.

Gelbe und Rote Gruppe: (Sportfahrer)
Geeignet für Motorradfahrer/innen, die schon öfter auf der Rennstrecke waren oder ihren sportlichen Fahrstil auf der Rennstrecke geniessen wollen.

Bitte verhaltet euch den anderen Teilnehmern gegenüber fair und rücksichtsvoll.
Es geht nicht immer um Höchstgeschwindigkeiten sondern um die Optimierung eures Fahrstils.


Geführte Trainings – Buchung direkt über die Servicepartner

Fahrschule Mannhard, Zürich, bietet ein komplett geführtes Training mit Instruktoren an unseren Anneau du Rhin Terminen an: Fahrschule Mannhard.

Fahrschule Wüthrich, Bettlach, bietet eine Betreuung an der Strecke für alles Leistungsniveaus an: Fahrschule Wüthrich.

Stefan Pacher mit seinem MARS-Team bietet geführte Trainings für alle Leistungsniveaus an: MARS


Magny Cours

Magny Cours
Restaurant auf der Strecke
Tankautomat / Bezahlung mit Kreditkarte
Boxen gibt’s zu mieten für 190.- € / Tag, Grösse ca. 42qm

Circuit de Nevers Magny-Cours

Adresse: Technopôle, 58470 Magny-Cours, Frankreich

Google Maps: Karte

Länge 4.4 km

Breite 10 – 18 m

17 Kurven

Geräuschlimit-Limit 102dB

Einfahrt am Vorabend ab 17 Uhr möglich.

Übernachtung im Paddock ist erlaubt.

Für die Sicherheit sorgen 2 Ärzte im Medical Center, 2 Krankenwagen-Teams und natürlich die Streckenposten.

Der Streckenbetreiber empflielt diese Hotels bzw. Pensionen, natürlich kannst du dich auch über alle Hotel-Buchensportale informieren:

Hotels

Pensionen

Der vorläufige Zeitplan für Magny Cours: Zeitplan

Gruppeneinteilung
Wir werden 3 Leistunggruppen und 1 Instruktor-Gruppe fahren und wir behalten und vor, die Gruppeneinteilung vor Ort zu ändern.

Grüne Gruppe:  (Rennstrecken-Einsteiger mit geringer Rennstrecken-Erfahrung bzw. leistungsschwache Motorräder)

Für Teilnehmer ohne Rennstrecken-Erfahrung empfehlen wir die Instruktor-Gruppen von Fahrschule Mannhard und MARS-Fahrsicherheit.

Gelbe und Rote Gruppe: (Sportfahrer)
Geeignet für Motorradfahrer/innen, die schon öfter auf der Rennstrecke waren oder ihren sportlichen Fahrstil auf der Rennstrecke geniessen wollen.

Zu den Teilnehmerinfos Magny-Cours

Website der Rennstrecke: Magny Cours

https://www.facebook.com/CircuitNeversMagnyCours/?ref=page_internal

Bilder ©Magny Cours

Anneau du Rhin 14./15.9.20

An unserem 2. Event im Covid-Jahr lief schon wieder alles wie geschmiert. Die Anmeldungen mit Onlinelink und das Abstandhalten hat gut funktioniert. Mehrer Teilnehmer hatten beide Tage gebucht, das Equipment kann dann über Nacht stehen bleiben es ist ab 20:00 Uhr niemand mehr auf dem bewachten Platz. Es gibt Park-/Übernachtungsmöglichkeiten direkt vor der Einfahrt und auch vorne an der Landstrasse, direkt bei der Abzweigung. Natürlich ohne WC, die Dusche im Paddock kann während der Öffnungszeiten benutzt werden.

Wir hatten gute 2 Tage mit viel Fahrzeit und ausgeglichenen Gruppen.

Anneau du Rhin 11.08.2020

Wir hatten uns auf einen schönen ersten Rennstreckentag 2020 mit euch gefreut. Aufgrund von Ölverlust auf der Strecke und Sanitätereinsatz hatten wir leider längere Streckensperrungen. Wir hoffen ihr hattet in Anbetracht der Hitze trotzdem genug Zeit, euch auszupowern. Vielen Dank an alle Teilnehmer und bis nächstes mal. Team PROMAX

Anneau du Rhin 06.10.2020

Die letzte PROMAX Racing Veranstaltung Anneau du Rhin in diesem Jahr. Der kurzfristig noch reingekommene Termin hat uns mit guten Trainings-Bedingungen belohnt. Es gab viel Fahrzeit bei trockener Fahrbahn. Wir bedanken uns bei den vielen treuen Teilnehmern und bei den Instruktoren von Fahrschulen Mannhard und Wüthrich. Es war ein schöner Saison Abschluss.

Anneau du Rhin 19.09.2019

Saisonende für uns auf dem Anneau du Rhin. Bei perfektem Wetter hatten wir wieder einen schönen Tag mit euch. Einige waren auch schon gestern dabei und konnten direkt das Level noch mal steigern. Danke an Alle und hoffentlich im nächsten Jahr wieder.

 

Anneau du Rhin 18.09.2019

Auf diesen Last-Minute Termin gab’s ordentlich Rabatt, da wir ihn erst 4 Wochen vorher gebucht hatten. So fanden sich doch etliche spontane Teilnehmer zu einem herbstlichen Rennstreckentrag bei trockenem und sonnigem Wetter. Die Asphalt-Temperaturen stiegen bis auf 26 Grad.

 

Anneau du Rhin 14.08.2019

Das gut gebuchte Fahrer Feld konnte sich über einen trockenen und nicht zu heissen Tag freuen.