Bridgestone S23 Track Days mit PROMAX

Am 20. und 21. Juli 2024 starteten die ersten Bridgestone S23 Track Days mit PROMAX. Der Bridgestone S23/S22 ist optimal für den sportlichen Strassenfahrer und auch bestens für den Einstieg auf dem Racetrack geeignet. David Tremonti von Bridgestone Schweiz ist vor Ort und steht euch mit Rat und Tat zur Seite.

  • Hervorragende Kurvengeschwindigkeiten. Überzeugende Haftung in Schräglage.
  • 4 % schnellere Rundenzeiten auf nasser Strecke
  • Um 3% verkürzter Bremsweg auf nasser Strecke
  • 8 % mehr Laufleistung
  • Die neue Referenz im Hypersport Segment.
  • 3-LAYER COMPOUND

Bridgestones fortschrittliche 3LC-Technologie mit zwei unterschiedlichen Gummimischungen in drei Laufstreifen für Ihren Vorderradreifen. Die harte Mischung im Zentrum der Lauffläche sorgt für Stabilität, Spurtreue und hohe Laufleistung. Die weiche Mischung an den Schultern gewährleistet sichere Haftung … auch bei voller Schräglage.

Weitere Infos gibt es bei eurem Bridgestone Händler oder ihr schreibt uns auf office@promax-rennstrecke.com.

Bridgestone Reifendruckliste

Timos Upgreats

Timos allgemeine Unzufriedenheit mit dem Fahrwerk seiner S1000RR und eine lange Rennstreckenpause seit September letzten Jahres, führten zu kostenintensiven und arbeitsaufwendigen Fahrwerksoptimierungen. Valencia an Ostern steht vor der Tür, wir sind etwas nervös, wenn wir an die neue BMW Performance im PROMAX Team denken.

Gabel: TTX25 closed Catridge

Federbein: TTX GP

Immer genau aufs Drehmoment achten!

Und weil’s so gut geklappt hat, schmeisst Timo noch das ABS raus, um ein besseres Bremsgefühl und bessere Bremsleistung zu erreichen. Racing Bremsflüssigkeit ist Pflicht (Motul RBF700). Schaun wir mal.

Die ECU muss auf die verbauten Komponenten optimiert werden, inkl. Ausprogrammierung von ABS und DDC (elektronisches Fahrwerk).

“Gewöhnen Sie sich zuerst an das neue Fahrverhalten”

Die Sitzposition ist auch nicht optimal, also: Fussrastenanlage umbauen.

Ölservice nicht vergessen, natürlich inkl. Filter (Motul Factory Line 300V 15W-50)

Die Kette wird von 530 auf 525 umgebaut, weniger Rollwiderstand, mehr Leistung. Aua.

Jetzt liegt es jedenfalls nicht mehr am Motorrad!

Bei Fragen könnt ihr gerne über das Kontaktformular schreiben.

IXON IX-Airbag U03

Marvin und Oliver aus dem PROMAX Team setzen nun schon das 3. Racing-Jahr auf die IXON IX-Airbag Weste U03. Die Airbag-Weste ist eine gute Alternative zu einem im Kombi integrierten Airbag.

Sie besteht aus zwei Komponenten. Der Weste selbst, welche einen integrierten Rückenprotektor beinhaltet, sowie dem In&Motion Airbag-System.

Das In&Motion Airbag-System muss regelmässig aufgeladen werden. Es funktioniert nur, wenn ein passendes Abo abgschlossen wurde. Dies kann auf der Mobile-App «My In&box» gebucht werden.

Auf der App hat man drei Optionen zur Auswahl, man kann zwischen Strasse, Adventure und Rennstrecke wählen. Die Rennstreckenoption kann man nur in Kombination mit der Strassenoption buchen.

Man kann in der App selbst überprüfen ob der Airbag funktioniert. Akkustand und Updates und werden auch angezeit.

Die Weste wird unter dem Kombi getragen. Deshalb sollte der Kombi über Stretch-Einsätze verfügen und nicht zu klein sein.

Die Inflator Kartusche kann natürlich nachgekauft werden.

Marvin: “Ich habe bereits Erfahrung in einem Sturz mit der Airbag-Weste gemacht und berichte gerne davon. Die Weste ist sehr schnell aufgesprungen und hat mich gut geschützt. Leider geht die Airbag-Weste nicht bis über die Hüfte, was mir dort blauen Flecken eingebracht hat. Als ich beim Sturz mit guter Geschwindigkeit ins Kies gerutscht bin hat es angefangen mich zu drehen. Ich hatte das Gefühl, obenrum gut geschützt zu sein. Es hat mir ein Gefühl von Sicherheit gegeben.”

Bei Fragen könnt ihr gerne über das Kontakformular schreiben.

PROMAX Team

Birgit & Andreas – Organisation / Oliver & Marvin & Luca & Thomas – Scouts / Timo – Reifenservice

PROMAX Sidecar Team

Fahrer: Andreas Greil (li.)
Schmiermax: Franco Greil (re.)
Chefmechaniker: Volker Frech (m.)

Unser Sidecar:

Sidecar: Windle Baureihe ab 78
Motor: CBR900 SC28

SAM Unfallversicherung

Risikoverischerung (Wagnisdeckung) für Rennfahrer und Funsportler

Für Teilnehmer mit Schweizer Wohnsitz.

Dem SAM ist es mit Unterstützung des Partners solution+benefit gelungen, eine ideale Kollektiv-Lizenzversicherung für Motorsportler abzuschliessen. Neben einem Todesfallkapital von CHF 10’000 ist in jeder SAM-Lizenz ein Zusatz enthalten, der nicht bereits abgedeckte Kürzungen von Taggeldern und Invalidenrenten durch Wagnis ausgleicht und das bis zu einem Maximalbetrag von CHF 250’000. Das heisst, diese Risikoversicherung springt immer dann ein, wenn nicht bereits anderweitig eine Deckung für die Übernahme von Leistungskürzungen von Taggeldern und Invalidenrenten besteht (z.B. UVG-Zusatzversicherung). Dies gilt auch für Trainings und andere Motorsport-Veranstaltungen wie z.B. Clubrennen, die nicht unter dem Patronat des SAM stattfinden.

Laut SAM gilt sie somit auch für Rennstreckentrainings bei PROMAX und bietet eine zusätzliche finanzielle Absicherung zu der schon immer bei uns angebotenen Sportunfallversicherung der sportvers.de, die bei einer Invalidität leistet.

Weitere Infos findest du hier:

Anneau du Rhin

Boxeneinfahrt
Fahrerbesprechung vor der Anmeldebox
Theoretische Einweisung
Technische Einweisung
Orientierungsfahrt
Orientierungsfahrten
Reifenmontiergerät ist immer dabei
Gruppenschild & Asphalttemperatur
Tankstelle (Selfservice)
Fahrerlager bei Einfahrt
Fahrerlager im Wald
Mittagessen! Pizza – Flammkuchen – Burger – Bratwurst – Pommes
Gratis Kaffee bei der Anmeldebox
Uli Trescher – Fotoservice Trescher

Das Geräuschlimit auf dem Anneau du Rhin beträgt 100 dB und wird vom Streckenteam und auch an einer Messstelle auf dem Ring gemessen. Das Geräuschlimit gilt neu ab 2021 auch für Serienanlagen, sie werden aber mit weniger Drehzahl (ca. 5000) und Toleranz gemessen.


Sicherheit:
Um für deine Sicherheit zu Sorgen, haben wir auf jeder Veranstaltung das größtmögliche Paket gebucht.

  • Ambulanz / Arzt
  • Streckenposten
  • Bergungsfahrzeug

Strecke:
Wir fahren immer die 3,7 km lange Strecke – ausser es ist direkt im Anmeldeformular anders vermerkt.

Die Hauptgerade ist mehr als 1. Km lang, die Gerade am Ende des „S du Sanglier“ um 400 m verlängert.


Zeitplan Anneau du Rhin


Anfahrt Anneau du Rhin


Tagesablauf

Die Steckeneinfahrt ist ab 7 Uhr geöffnet. Es kann nicht im Fahrerlager übernachtet werden. Ab ca. 7:15 Uhr beginnen wir mit der Anmeldung in der Box. Dort teilen wir dir die Gruppeneinteilung und die Startnummer mit. Jeder Teilnehmer muss sich dort noch mal anmelden und den Haftungsverzicht unterschreiben. Der Kaffee in der Box ist gratis.

Um 8:30 Uhr ist Fahrerbesprechung. Alle Teilnehmer sind verpflichtet teilzunehmen. Anschliessend melden sich die Fahrer mit Orientierungfahrt bei Andi (hält die Fahrerbesprechung ab) zur Einweisung.

Um 9:00 Uhr findet die erste Geräuschprüfung an der Rennstreckenauffahrt statt. Ihr bekommt einen Aufkleber von der Streckenleitung – 100 dB Geräuschlimit. Wir bitten die Fahrer der Grünen und Roten Gruppe abzuwarten, bis die Gelbe Gruppe geprüft wurde und erst dann zur Prüfung vorzufahren (die Gelbe Gruppe fährt gleich den ersten Turn).

Für die Mittagspause von 12:30 – 13:30 Uhr gibt es einen Imbiss auf der Strecke – im Verwaltungsgebäude der Rennstrecke. Man zahlt mit Euro. Du kannst schon ab 11 Uhr Dein Essen auf Termin bestellen.

Es gibt eine Tankstelle auf der Rennstrecke – man muss mit Karte bezahlen (die Postcard CH ist nicht freigeschaltet)

Um 17 Uhr ist die Veranstaltung vorbei. Das Gelände sollte bis ca. 18 Uhr verlassen werden. Falls abends jedoch noch die Autos fahren, ist es immer schön noch länger zu bleiben und zu schauen.

Gruppeneinteilung
Wir werden 3 Leistunggruppen fahren und wir behalten und vor, die Gruppeneinteilung vor Ort zu ändern.

Grüne Gruppe:  (Rennstrecken-Einsteiger + leistungsschwächere Motorräder)
Für alle, die noch nie oder selten auf einer Rennstrecke gefahren sind, aber auch für Wiedereinsteiger und welche es noch gemütlich angehen wollen.

Teilnehmer, die noch nie auf einer Rennstrecke oder noch nie auf dem Anneau du Rhin unterwegs waren, können sich für die Orientierungsfahrt anmelden (Anmeldeformular). Sie nehmen – freiwillig – an einer zweiten Fahrerbesprechung teil, wo noch genauer auf Einsteigerfragen eingegangen wird, und fahren die ersten 2 Runden hinter einem Scout, um schneller eine passende “Rennstrecken-Linie” zu finden.

Gelbe und Rote Gruppe: (Sportfahrer)
Geeignet für Motorradfahrer/innen, die schon öfter auf der Rennstrecke waren oder ihren sportlichen Fahrstil auf der Rennstrecke geniessen wollen.

Bitte verhaltet euch den anderen Teilnehmern gegenüber fair und rücksichtsvoll.
Es geht nicht immer um Höchstgeschwindigkeiten sondern um die Optimierung eures Fahrstils.


Geführte Trainings – Buchung direkt über die Servicepartner

Fahrschule Mannhard, Zürich, bietet ein komplett geführtes Training mit Instruktoren an unseren Anneau du Rhin Terminen an: Fahrschule Mannhard.

Fahrschule Wüthrich, Bettlach, bietet eine Betreuung an der Strecke für alles Leistungsniveaus an: Fahrschule Wüthrich.

Stefan Pacher mit seinem MARS-Team bietet geführte Trainings für alle Leistungsniveaus an: MARS